Hallo, ich bin Conny vom Schwalbenhaus und ich freue mich, dass Du hierher gefunden hast.
Blog image

Meine halbe Jugendzeit , nämlich 2964 Tage (03.03.1965 - 14.04.1973) lebte ich im Schwalbenhaus in Zizers

Sage was Du willst,
schreibe was Du willst,
suche wen Du willst,
erzähle von Dir und Deinen Erlebnissen.
Sei einfach Du und tausche Dich über "Gott hilft" (ob Du in Zizers oder an anderen Orten warst) aus.

Du kannst unten einfach auf Kommentare klicken,
auf der sich öffnenden Seite kannst Du lesen was Andere schreiben.
Du darfst auch selbst etwas schreiben (Anonym, mit Initialen, mit Namen oder unter Deinem Pseudonym.

Hör doch mal, was Sergio Devecchi am 26. April 2017 im Radio zu den Gott-hilft - Heimen sagt:
(die Link-Adresse kopieren und in neuem Tab ins Adress-Feld einfügen, Beitrag mit Pfeil öffnen)
www.srf.ch/sendungen/tagesgespraech/sergio-devecchi-heimweh-vom-heimbub-zum-heimleiter




Anlässlich der Lesung vom 25.Januar 2018 in Chur bat mich der Staatsarchivar lic. phil. Reto Weiss um meine Meinung zum Buch "Niemandskinder" von Dr. phil. Christine Luchsinger.
(C. Luchsinger hat im Auftrag der Stiftung Gott hilft und mitfinanziert von der Regierung des Kantons GR als damals noch Stellvertretende Chefin des AJB [Amt für Jugend - und Berufsberatung, und damit zuständig für Aufsicht und Bewilligung u. a. von Gott hilft - Heimen] den Auftrag für ein "Aufarbeitungswerk" erhalten)

Hier meine (weder diktierte noch gekaufte) Meinung: